Liebe Reisegäste,

 

ein bewegendes oder besser gesagt ein lähmendes Jahr 2020 ging zu Ende, ich konnte trotz der außergewöhnlichen Umstände mit all seinen Auflagen doch einige Fahrten und Reisen durchführen. Das war nur möglich dank der Treue und dem Vertrauen meiner Fahrgäste, dafür möchte ich ausdrücklich meinen Dank sagen, ich sehe das nicht als selbstverständlich - DANKE!

 

Voller Zuversicht blicke ich nun ins Reisejahr 2021 mit der Hoffnung auf ein Stück Normalität im täglichen Leben, damit wir alle wieder all die Dinge tun können, die wir gerne tun und die wir die letzten Monate vermisst haben, insbesonders das Reisen mit all seinen abwechlungsreichen und schönen Momenten. 

 

Mein Reiseprogramm ist also in Planung und erscheint Anfang Februar.

 

Ich freue mich auf Sie und die kommende Reisesaison, Ihr Martin Reble

 

 

 

Zur Durchführung sind Stand 15.06.2020 folgende Hygieneregeln zu beachten:

 

  • Reiseteilnahme kann nur erfolgen, wenn Sie keine Symptome einer Atemwegskrankheit oder erhöhte Temperatur haben oder in den letzten 14 Tagen vor Reiseantritt Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person hatten
  • Unbedingte Einhaltung der Husten- & Niesetikette
  • Bei jedem Zustieg in den Bus ist Handesinfektion erforderlich (Wird bereitgestellt)
  • Verzichten Sie auf Händeschütteln oder sonstige körperliche Kontakte zu anderen Fahrgästen oder Personal
  • Ein fest zugewiesener Sitzplatz ist für die gesamte Reise einzunehmen, Umplatzierung ist nicht gestattet
  • Das Ein- und Ausladen des Gepäcks erfolgt ausschließlich durch den Fahrer
  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes beim Ein- und Ausstieg und während der Fahrt  ist vorgeschrieben.  (Bitte bringen Sie Ihre eigenen Masken mit, im Bus erhalten Sie ggfs. Einwegmasken zum Selbstkostenpreis)
  • Die Bordtoilette ist geöffnet
  • Im Bus sind Flaschengetränke erhältlich, offene Speisen und Getränke werden nicht angeboten
  • Durch ausreichende Pausen wird für genügend Frischluftversorgung gesorgt
  • Nach jeder Reise werden Kontaktstellen im Reisebus umfangreich desinfiziert
  • Treten Symptome während der Reise auf muss der Fahrgast sowie seine Begleitpersonen, die mit ihm in häuslicher Gemeinschaft leben, sobald wie möglich die Reise abbrechen
  • Fahrgäste, die nicht zur Einhaltung der Regelungen bereit sind, müssen leider von der Beförderung ausgeschlossen werden